festsaal weißenau

Abteistraße 2,
88214 ravensburg

Der Festsaal des Klosters mit einer wunderbaren Akustik

Die ehemalige Klosteranlage im Ravensburger Stadtteil Weißenau prägt bis heute das kulturelle Leben der Stadt maßgeblich. Das prächtige Kulturdenkmal verfügt über einen reich stuckierten Festsaal. In diesem stilvollen Ambiente kommt man in den Genuss erstklassiger Konzerte hochkarätiger Musiker/innen aus aller Welt.

Im Jahr 1145 wurde das Kloster von Gebizo von Ravensburg gestiftet. Die Grundsteinlegung der Kirche, welche im 18.Jahrhundert im barocken Stil umgebaut wurde und auch heute noch als katholische Pfarrkirche der Gemeinde genutzt wird, fand 1152 statt. Auch das Kloster wurde im 18. Jahrhundert saniert, was den barocken Baustil des Gebäudes erklärt.

Das geschichtsträchtige Gebäude ist ein kulturelles Schmuckstück der Stadt Ravensburg und verfügt über einen sehr außergewöhnlichen, beinahe feierlich anmutenden Charme. Dieser Veranstaltungsort ist stets einen Besuch wert.

1152 gebaut

300 sitzplätze

barocken klosteranlage

anfahrt

Parkplätze

Parkplätze finden Sie vor dem Zentrum.

anfahrt mit öpvn

Vom Bahnhof in Ravensburg gelangen Sie entweder mit der Bodensee-Oberschwaben-Bahn oder mit den Buslinien 3, 4 und 8 nach Weißenau. Der Bus hält direkt vor dem Zentrum. Vom Bahnhof in Weißenau sind es noch 300 Meter (Richtung Ortsmitte Weißenau).

Tickets Kaufen